Lechweg

Empfehlung für die Lechweg Wanderer

  • Bleiben Sie mehrere Tage im Landhaus Marion, Sie bekommen ab dem 2. Tag die Lechtal Aktiv Card gratis
  • Sie können die Busse im ganzen Tal und  bis nach Lech gratis nutzen
  • Nicht täglich das Quartier wechseln und einen teureren Preis zahlen
  • wir empfehlen, zuerst mit einer gemütlichen Wanderung im Tal zu beginnen
  • die schönste Wanderung ist vom Formariensee nach Lech -  wenn möglich nicht am 1. Tag
  • warten auf das schönste Wetter für die höheren Wanderungen
  • Sie können mit leichtem Gepäck wandern und brauchen keinen schweren Rucksack tragen
  • Sie brauchen keinen Gepäckstransport bezahlen
  • Sie sind Wetterunabhängiger, bei schlechtem Wetter eine kleinere Wanderung im Tal, eventuell früher mit dem Bus zurück
  • bei schönerem Wetter eine größere Tour
  • wir beraten Sie gerne und stehen für weitere Auskünfte zur Verfügung

Hängebrücke Holzgau

Die höchste und spektakulärste Fußgänger-Hängebrücke in Österreich
und darüber hinaus befindet sich in Holzgau im Lechtal.

  • Länge: 200,50 m
  • Höhe: 110 m
  • Breite: 1 m
  • Höhe des Handlaufs: 130 cm
  • Ausführung mit 2 Pylonen von jeweils 5 m Höhe
  • Die Lauffläche ist mit Gitterrosten ausgelegt
  • Die Brücke ist abends beleuchtet

Die Hängebrücke überspannt die wildromantische Höhenbachtalschlucht bei Holzgau. Die Brücke ist vom Dorfplatz aus zu sehen und wird abends mit LED beleuchtet. Mittels dieser Brücke wird der Übergang von den Sonnenhängen am Gföllberg hinüber zu den Sonnenplateaus am Schiggenberg ermöglicht. Diese Brücke ist auch ein Lückenschluss des neuen Lechweges - ein leicht begehbarer Weitwanderweg über 125 km von den Lechquellen bei Lech am Arlberg bis zu den Lechfällen bei Füssen.